Aug 28

Text: Janet Baumgart (Jhg. 11)
Redakteurin bei InVitrO – Die Schülerzeitung im Schaukasten und im Internet
——————————————————————————————————————————

Was soll ich nach meiner Schulzeit machen? Eine Ausbildung oder doch lieber ein Studium?
Am nächsten Wochenende soll sich für viele SchülerInnen diese Frage beantworten.

Am 07. und 08. September stellen sich Unternehmen und Bildungsstätten aus der Region bei der SAM (Schwedter Studien- und Ausbildungsmesse) vor. Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten werden dort aber nicht nur einfach gezeigt. Die Unternehmen sind außerdem offen für alle Fragen zu ihren Berufen. Los geht ess am Freitag, den 07. September, um 09:00 Uhr mit einer kleinen Eröffnungsveranstaltung. SchülerInnen und andere Interessierte können bis Samstag, den 08. September, um 13:00 Uhr ihre Traumberufe erkunden.

Neben Polizei, AOK und Bundeswehr präsentieren sich auch dieses Jahr wieder vielzählige Unternehmen. Auch Fach- und Hochschulen zeigen ihre Studienangebote. An diesen beiden Tagen kann man die Aussteller kennenlernen und vor allem Informationen aus erster Hand erhalten. SchülerInnen, die ihren Traumberuf schon gefunden haben, können bei der SAM Genaueres erfahren und auch persönlich Erfahrungen sammeln.

Seit 2002 organisiert der Verein junge Wirtschaft Schwedt e. V. die SAM an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt. Unterstützt werden diese durch LEIPA, PCK und den Sparkassen Schwedt. Diese stellen sich an den beiden Ausstellungstagen ebenfalls vor.

MACHT AUCH IHR ETWAS AUS EUCH!

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist deaktiviert.