Jun 17

Zum Ende des Schuljahres beginnen wir wieder mit der Veröffentlichung von zwischenzeitlich leider untergegangenen Artikeln. Ihr könnt also gespannt sein, was wir in den nächsten Tagen und Wochen noch alles so finden werden. Auch wenn die Artikel schon etwas älter sind, wollen wir sie Euch aber keinesfalls vorenthalten. (W. Rall, Leiter der AG InVitrO)

Text und Fotos: Janet Baumgart (damals Kl. 9/2)
Redakteurin bei InVitrO – Die Schülerzeitung im Schaukasten und im Internet
—————————————————————————————————————————————————–

Wenn WIR, die Schüler, am Freitagnachmittag freiwillig und auch noch konzentriert in der Schule sitzen, dann muss das einen besonderen Grund haben: EINSTEIN-TAG. An diesem Tag drehte sich alles, zu Ehren unseres Namensgebers Albert Einstein, um die Naturwissenschaften. Vorträge, Ausstellungen, Auszeichnungen und der Wissenswettbewerb „Einstein-Junior“ waren nur einige der Highlights des Tages.

Alles begann mit einem Scheck über 12 500 Euro, den PCK- Geschäftsführer Wulf Spitzley und Torsten Kiesner vom Arbeitgeberverband Nordostchemie mit zum diesjährigen Einstein-Tag brachte. Der Scheck wurde mit Jubel an unsere Direktorin Frau Dr. Hainich-Doepner überreicht. Danach folgte ein interessanter Wissenschaftsvortrag von Frau Dr. Christiane Scheffler, die uns erklärte, wie uns unsere Körpergröße beeinflusst.

Im Foyer und im Kunstraum befand sich zu diesem Zeitpunkt schon eine Ausstellung, die wir Schüler erstellten. Dabei zeigte sich, dass wir großartige Talente haben und das nicht nur im MINT- Bereich!

Um 16:00 Uhr starteten unsere Jüngsten mit dem  Wissenswettbewerb „Einstein-Junior”. Dazu gehörten verschiedene Aufgaben im Bereich Mathematik, Physik, Chemie und Biologie. Die Klasse 7/3 gewann den Wettbewerb knapp und konnte ihr Preisgeld in die Klassenkasse legen.

Im letzten Teil des Tages befand sich die Einstein-Gala. Bei dieser Gala konnten wir noch einmal vor großem Publikum unsere künstlerischen Darstellungen darbieten. Im Anschluss wurden noch besondere Schülerleistungen geehrt.

Ein Dank geht an alle Schüler, die den Einstein-Tag unterstützten, nicht nur auf der Bühne, sondern auch bei Technik, Catering und Organisation.

 

Ein Teil des für den Einstein-Tag geschmückten Foyers.

 

Die Gewinner des Einstein Junior Wettbewerbes.

 

Moderation von Schülern aus der (damaligen) 9. Klasse.

 

Theatereinlage durch die AG Darstellendes Spiel.

 

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist deaktiviert.