Feb 22

Sportunterricht einmal anders

Allgemein, Sport Kommentare deaktiviert für Sportunterricht einmal anders

Schwimmunterricht der Klassenstufe 8
Auch in diesem Jahr konnten wir die Schwimmausbildung der achten Klassen im Aquarium in Schwedt erfolgreich durchführen. Fünf Tage  durften unsere Wasserratten zeigen, welchen Ehrgeiz und Biss sie besitzen. Vorübungen, Brustschwimmen, Rückenschwimmen, Brustkraul, Tauchen und Spaß standen jeweils mittwochs und freitags in den letzten drei Wochen auf dem Programm.  Die  ein oder andere lahme Ente konnten sich innerhalb der letzten Schwimmtage zum flinken Pinguin entwickeln. Einige mussten sogar erfahren, wo die eigenen konditionellen Grenzen liegen. Bei den Leistungsabnahmen zeigten  alle großen Einsatz  und verließen erschöpft das Wasser. Am letzten Schwimmtag erwarteten alle sehnsüchtig die großen Abschlussstaffeln, bei denen es galt sich für die Klasse einzusetzen. Jede Klasse musste die eigene Staffel selbst organisieren. Es fanden Vergleiche im 12 x 50m Freistil, in einer Lagenstaffel und  im Weittauchen statt. Sieger beim Weittauchen, wurde die Klasse, die mit 10 Tauchern die längste Tauchstrecke schaffte. Hierbei wurden folgende Ergebnisse erzielt: Klasse 8/1  198m, Klasse 8/2 228m und Klasse 8/3  303m, wobei Strecken von 50 m erreicht wurden. Nach allen Wettkämpfen konnte die Klasse 8/1  den dritten Platz erringen. Klasse 8/2 erreichte im Gesamtergebnis den 2. Platz. Die Klasse 8/3 ging aus allen drei Wettkämpfen siegreich hervor und konnte den Gesamtsieg erringen.
Fazit: Alle Schüler konnten ihre schwimmerischen Fähigkeiten verbessern, eine Menge Erfahrung im nassen Element sammeln und hatten viel Spass.

Feb 22

Regionalfinale Volleyball WKII weiblich

Allgemein, Sport Kommentare deaktiviert für Regionalfinale Volleyball WKII weiblich

Landesfinale  nur knapp verpasst

Unsere großen Mädchen haben mit zwei knappen Niederlagen den Einzug ins Landesfinale verpasst.  Drei gleichstarke Mädchenmannschaften aus Bernau, Schwedt und Angermünde trafen in der neu renovierten Finowhalle aufeinander, um sich die Teilnahme am Landesfinale zu sichern.  Das Gymnasium aus Bernau konnte mit zwei Siegen das Ticket nach Potsdam lösen. Unsere Mädels hatten doppelt Pech und konnten in beiden Spielen im dritten Satz sich nicht durchsetzen. Somit blieben für uns die Bronzemedaille und ein sportlich aktiver Vormittag.
Für unsere Schule spielten: Loreen Klocke, Isabel Pohl, Daja Lassan, Mayleen Wolter, Lisa Kwella, Katharina Weber und Alina Dolch

Jan 25

Skiprojekt  2012
Nach einer 13stündigen Fahrt sind wir endlich in unserer Unterkunft „Alpenblick“ in Radfeld in Österreich angekommen. Durch die verspätete Ankunft hatten wir  noch ein straffes Programm vor uns: Skiausleihe, Sachen auspacken und Abendbrot essen.
Am nächsten Morgen war um 7.30 Uhr Frühstück … im Wintergarten … mit herrlichem Blick auf die verschneiten Alpen und dann hieß es endlich rein in die Skisachen und warten auf den Skibus, der uns dann zum Skigebiet Hochzillertal brachte. Alle waren aufgeregt, denn kaum einer wusste, was auf ihn zu kam. Als wir mit der Gondel auf 1734 m Höhe  ankamen, wurden die Gruppen eingeteilt: Herr Anemüller übernahm die Profis, Herr Kühn die Fortgeschrittenen und Frau Prill, Herr Schmidt und Herr Prill die Anfänger. Nach dem ersten Tag waren alle geschafft. Da konnte nur eins helfen … das leckere 3-Gänge-Menü am Abend. Aber nicht nur das praktische Fahren am Hang ist Gegenstand unserer Fahrt, auch theoretische Grundlagen  wurden uns von unseren Skilehrern an den Abenden vermittelt.  Am zweiten Tag waren die Ski schon bekannter und wir wurden ein bisschen mutiger. Das Wetter war noch gut und  nicht nur die Sonne brachte uns ins Schwitzen. Gegen Abend begann es zu schneien und es schneite und schneite…  In tiefem Neuschnee und  Nebel suchten wir am nächsten Tag unsere Pisten, aber selbst bei diesen widrigen Bedingungen konnten alle Fortschritte in der Ausbildung machen. Von den Anstrengungen des letzten Tages gezeichnet, mussten einige wegen kleiner körperlicher  Probleme in der Unterkunft  bleiben. Aber Herr Behrendt war natürlich zur Stelle. Die Anderen haben fleißig und mit guter Laune bei azurblauem Himmel und Sonnenschein pur weitergeübt. Die meisten schafften es auf die roten Pisten, genossen die schönen Skibedingungen und wedelten die Pisten herunter.
Morgen, am letzten Skitag  will jeder nochmal alles geben! Etwas Aufregung herrscht noch vor dem Testat, eine Slalomabfahrt mit Zeitmessung und Technikbewertung. Den Abschluss bildet der von allen mit Freude erwartete Skifasching.

Nov 22

Die diesjährigen Deutschen Meisterschaften der A- und B-Jugend im Gewichtheben fanden in Schifferstadt (Pfalz) statt. Mit einem kompletten Medaillensatz im Gepäck traten die drei Athleten des Einstein-Gymnasiums die 800 km lange Heimreise an. Weiterlesen »

Nov 15

Ladenburg (BWG), 13.11.2010

Einen großartigen Erfolg mit insgesamt drei Gold- und einer Silbermedaille bei den Deutschen Meisterschaften der A/B-Jugend im Gewichtheben erzielten die Einstein-Gymnasiasten der AG Athletik. Weiterlesen »

Okt 05

Von Alexander Rösnick (Kl. 8/2)
Redakteur der Schülerzeitung InVitrO – Die Schülerzeitung im Schaukasten und im Internet
————————————————————————————————————————————————–

Picasaalbum: Sportfest 7. und 8.Klasse

Diese Frage stellten sich vermutlich viele Siebent- und Achtklässler am ersten Schultag nach den Ferien. Wir erfuhren, dass es schon einen Tag später ein gemeinsames Sportfest für die 7. und 8. Klassen geben sollte. Es sollte ganz unter dem Motto Spiel und Spaß stattfinden und im Rahmen der Kennenlernwoche der Siebentklässler die zwei Klassenstufen ein wenig zusammenführen. Weiterlesen »

Aug 10

Silber für Lisa Marie bei den Deutschen Meisterschaften

Allgemein, Arbeitsgemeinschaften, Sport Kommentare deaktiviert für Silber für Lisa Marie bei den Deutschen Meisterschaften

Obrigheim, 03.07.2010
Mit vier Startern nahmen die Einstein-Gymnasiasten an den Internationalen Deutschen Jugend-Mehrkampfmeisterschaften in Baden-Württemberg teil. Die erfolgreichste Athletin hieß diesmal Lisa Marie Schweizer (B-Jugend, Jahrgang 95), die Silber gewann. Weiterlesen »

Jun 16

Samswegen (Sachsen-Anhalt), 12.06.2010

Vier Einstein-Gymnasiasten nahmen an den diesjährigen Ostdeutschen Jugendmehrkampfmeisterschaften im Gewichtheben teil. Die besten Athleten der Bundesländer Sachsen, Sachsen-Anhalt, Berlin und Brandenburg kämpften um den Sieg. Neben den klassischen Disziplinen Reißen und Stoßen gehörte auch auch ein Athletikteil (Schlussdreisprung, 30m-Sprint und Kugelschocken) zum Wettkampfprogramm. Für die B-Jugend war dieser Wettkampf der letzte Test vor den Internationalen Deutschen Jugendmehrkampfmeisterschaften in Obrigheim (Baden-Würtemberg). Weiterlesen »

Apr 12

Gewichtheben: Doppelerfolg beim Frank-Mehner-Turnier

Arbeitsgemeinschaften, Sport Kommentare deaktiviert für Gewichtheben: Doppelerfolg beim Frank-Mehner-Turnier

Cottbus, 10.04.2010

Einen Doppelerfolg in der Frauenwertung erzielten Gina Holzäpfel und Lisa Marie Schweizer beim Frank-Mehner-Turnier in Cottbus.

Die Maßgabe von Gina Holzäpfel lautete für dieses Turnier sechs gültige Versuche abzuliefern und eine Woche vor dem Jugendländerpokal keine Höchstleistungen mehr abzurufen. Sehr souverän absolvierte sie sechs gültige Versuche  und erfüllte die Vorgaben des Trainers. 52 kg im Reißen und 62 kg im Stoßen ergaben in der Relativwertung 67 Punkte. Ebenso wie Gina hatte auch Lisa Marie eine harte Trainingswoche in Frankfurt/Oder hinter sich gebracht. Weiterlesen »

Nov 20

Schifferstadt, 20.11.2009 (von Mike Höffler)
Ein ganz starken Auftritt auf der Gewichtheberbühne hatte Willi Gierke (Klasse 9/1) bei den Deutschen Meisterschaften der B-Jugend im Gewichtheben. Nach einem angestrebten Gewichtsklassenwechsel innerhalb der letzten Monate musste Willi sich nun in der neuen Kategorie (bis 62 kg) der Konkurrenz stellen. Elf Athleten nahmen den Kampf um die begehrten Medaillen auf. Weiterlesen »