Archiv

Artikel Tagged ‘Schultheaterfest’

Kleine Bühne, große Musik

14. November 2017 Keine Kommentare

Einige SchülerInnen unserer Schule waren Gäste des 24. Schultheaterfestes in Schwedt (10. bis 13. Juli 2017). Sie waren RedakteurInnen der Theaterzeitung “Sonnensegel”. Wir beginnen heute, ihre Artikel auf unserer Schulhomepage zu veröffentlichen. In den nächsten Wochen werden weitere folgen.

Text: Nadine-Penelope Drawe (damals Kl. 9/2)
Redakteurin bei InVitrO – Die Schülerzeitung im Schaukasten und im Internet
Fotos: Udo Krause (mit freundlicher Genehmigung der Uckermärkischen Bühnen Schwedt)
—————————————————————————————————————————————————-

An diesem verregneten Mittwoch Abend des Schultheaterfestes gab es neben den schauspielerischen Aufführungen auch etwas Musikalisches. Die junge Band ,,Caracters of Sun” (kurz ,,COS”) spielte um 21 Uhr ein Konzert für ihre Fans im Foyer des kleinen Saals.

Gegründet hat sich die Band im November 2015. Thorben Wendtland, Dominik Saß, Jakob Goldfuß und Hannes Urbanowicz, die Mitglieder der Band, spielen vor allem Songs aus den Genres ,,Rock” und ,,Punk-Rock”. Doch auch Balladen befinden sich in ihrem Repertoire.

Bekannt sind sie hier in Schwedt auch durch die zahlreichen Auftritte, unter anderem bei der ,,INKONTAKT”. Am nächsten Samstag beim ,,POTY-Festival” kann man sie wieder spielen hören.

 

 

 

 

Atemübungen und zwitschernde Vögel

Einige SchülerInnen unserer Schule waren Gäste des 24. Schultheaterfestes in Schwedt (10. bis 13. Juli 2017). Sie waren RedakteurInnen der Theaterzeitung “Sonnensegel”. Wir beginnen heute, ihre Artikel auf unserer Schulhomepage zu veröffentlichen. In den nächsten Wochen werden weitere folgen.

Text: Nadine-Penelope Drawe (damals Kl. 9/2)
Redakteurin bei InVitrO – Die Schülerzeitung im Schaukasten und im Internet
—————————————————————————————————————————————————-

Am Dienstag besuchte ich den Workshop ,,Umgang mit Sprache und Stimme”. Geleitet wurde dieser Kurs von Ines Venus Heinrich, einer Schauspielerin der Uckermärkischen Bühnen Schwedt. Sie zeigte uns in einer Stunde verschiedene Übungen für Stimme und Sprache.

Anfangs gab es erst ein paar Lockerungsübungen für den ganzen Körper, um wach zu werden. Anschließend zeigte Ines uns, wie wir für eine kraftvolle Stimme atmen sollten. Dazu gab es die verschiedensten Atemübungen, die auch sehr beruhigten.

Nach diesen entspannenden Aufgaben kamen wir zum Übungsteil, in dem die Spannung des gesamten Körpers im Vordergrund stand. Ines erklärte sehr ausführlich und verständlich, wie diese Spannung den Ton und die Lautstärke unserer Stimme beeinflusst. Dies übten wir anschließend mit verschiedenen Methoden.

Als letzten Punkt in dieser Stunde zeigte sie uns noch einige Zungenbrecher, um die Artikulation, also auch das deutliche Sprechen, zu verbessern. Eines davon war zum Beispiel: ,,Zwischen zwei Zwetschgenzweigen saßen zwei zwitschernde Vögel”.

Mir hat dieser Workshop viel Spaß gemacht. Vor allem, dass man diese Methoden und Übungen auch im Alltag gut gebrauchen kann, hat mich sehr begeistert. Ich hoffe, dass auch in den nächsten Jahren dies als Angebot gestellt wird.

Das gefundene Geheimnis

8. November 2017 Keine Kommentare

Einige SchülerInnen unserer Schule waren Gäste des 24. Schultheaterfestes in Schwedt (10. bis 13. Juli 2017). Sie waren RedakteurInnen der Theaterzeitung “Sonnensegel”. Wir beginnen heute, ihre Artikel auf unserer Schulhomepage zu veröffentlichen. In den nächsten Wochen werden weitere folgen.

Text: Katarzyna Kaczmarek (damals Kl. 10/1)
Gastredakteurin bei InVitrO – Die Schülerzeitung im Schaukasten und im Internet
Foto: Sandra Zabelt (mit freundlicher Genehmigung der Uckermärkische Bühnen Schwedt)
—————————————————————————————————————————————————-

Das Stück ,,Das gefundene Geheimnis“ wurde von den Kindern der Aktiven Naturschule Templin unter der Leitung von Frank Sturm ausgewählt, ausgearbeitet und zwei Wochen geprobt. Die Kinder der 4. bis 6. Klassen stellten das entstandene Werk bei den 24. Schultheatertagen der Uckermärkischen Bühnen Schwedt vor. Mehr…

Der letzte Tag

Das nächste Schultheaterfest der Uckermärkischen Bühnen Schwedt (ubs) findet nächste Woche statt. Deshalb folgen auf unserer Schulhomepage bisher unveröffentlichte Artikel vom Schultheaterfest des letzten Jahres. Im Rahmen der 23. Schultheatertage in Schwedt durften einige Schüler unserer Schule die aufgeführten Theaterstücke ansehen und für die Theaterzeitung “Sonnensegel” Kritiken darüber schreiben.

Text: Eine Schreiberin der ubs
Foto: Mit freundlicher Genehmigung der Uckermärkische Bühnen Schwedt
——————————————————————————————————————————————————

Heute ist bereits der letzte Tag des Schultheaterfestes, die Zeit ist irgendwie zu schnell vergangen. Unsere Sonnensegel-Redaktion ist jetzt ein eingespieltes Team und wir könnten eigentlich noch gern ein paar Tage weitermachen. Jeden Morgen – vor allen anderen – also als das Foyer der Uckermärkischen Bühnen noch leer und leise war, haben wir gemeinsam besprochen, wer in welche Vorstellung geht, wer für welches Stück einen Bericht schreibt und vor allem, wie euch die einzelnen Veranstaltungen gefallen haben. Mehr…

Werkstatt: Kreatives Schreiben – von der Schnapsidee zum Schnaps

Das nächste Schultheaterfest der Uckermärkischen Bühnen Schwedt (ubs) findet nächste Woche statt. Deshalb folgen auf unserer Schulhomepage bisher unveröffentlichte Artikel vom Schultheaterfest des letzten Jahres. Im Rahmen der 23. Schultheatertage in Schwedt durften einige Schüler unserer Schule die aufgeführten Theaterstücke ansehen und für die Theaterzeitung “Sonnensegel” Kritiken darüber schreiben.

Text: Johanna Sanft (damals Kl. 10/2)
Redakteurin bei InVitrO – Die Schülerzeitung im Schaukasten und im Internet
Foto: Mit freundlicher Genehmigung der Uckermärkische Bühnen Schwedt, Fotografin: Sandra Zabelt
—————————————————————————————————————————————————

Einen Text zu schreiben ist nicht gerade leicht. Man braucht eine Idee und die richtigen Worte. Man schreibt und schreibt und schreibt. Fängt immer wieder von vorne an. Streicht Worte durch und zerknüllt wieder und wieder die Blätter. Mehr…

Abschied von Walhalla

Das nächste Schultheaterfest der Uckermärkischen Bühnen Schwedt (ubs) findet nächste Woche statt. Deshalb folgen auf unserer Schulhomepage bisher unveröffentlichte Artikel vom Schultheaterfest des letzten Jahres. Im Rahmen der 23. Schultheatertage in Schwedt durften einige Schüler unserer Schule die aufgeführten Theaterstücke ansehen und für die Theaterzeitung “Sonnensegel” Kritiken darüber schreiben.

Text: Marie Svarovsky (Kl. 10)
Redakteurin bei InVitrO – Die Schülerzeitung im Schaukasten und im Internet
Foto: Mit freundlicher Genehmigung der Uckermärkische Bühnen Schwedt, Fotograf: Udo Krause
—————————————————————————————————————————————————

Einige Schiffe und Boote passieren täglich die Oder in Schwedt, aber dass ein waschechtes Piratenschiff dabei ist, kommt selten vor. So zum Beispiel am Donnerstagabend, als gleich mehrere Gruppen von Piraten und Seemännern in See stachen, um auf der Odertalbühne das Stück „Abschied von Walhalla“ zu präsentieren. Bereits mehrere Teile dieses Spektakels wurden in den Vorjahren gezeigt und einige bekannte Charaktere waren dabei. Mehr…

Jungs!

Das nächste Schultheaterfest der Uckermärkischen Bühnen Schwedt (ubs) findet nächste Woche statt. Deshalb folgen auf unserer Schulhomepage bisher unveröffentlichte Artikel vom Schultheaterfest des letzten Jahres. Im Rahmen der 23. Schultheatertage in Schwedt durften einige Schüler unserer Schule die aufgeführten Theaterstücke ansehen und für die Theaterzeitung “Sonnensegel” Kritiken darüber schreiben.

Text: Paula Schwandtke (damals 10. Kl.)
Gastredakteurin bei InVitrO – Die Schülerzeitung im Schaukasten und im Internet
Foto: Mit freundlicher Genehmigung der Uckermärkische Bühnen Schwedt, Fotograf: Udo Krause
—————————————————————————————————————————————————

Das Stück „Jungs!“ zeigt die Stationen der Reise von Flüchtlingen aus Syrien und Somalia. Die Schauspieler waren also hauptsächlich Flüchtlinge, die ihre eigenen Erlebnisse und Erfahrungen in diesem Stück darstellen. Es war sehr schön zu sehen bzw. zu hören, dass die Schauspieler sich noch mal extra mit der deutschen Sprache auseinandergesetzt haben, da auch diese ebenfalls Text hatten, den sie verständlich rüberbringen mussten. Mehr…

Werkstatt: Improvisation und integrative Theaterarbeit

Das nächste Schultheaterfest der Uckermärkischen Bühnen Schwedt (ubs) findet nächste Woche statt. Deshalb folgen auf unserer Schulhomepage bisher unveröffentlichte Artikel vom Schultheaterfest des letzten Jahres. Im Rahmen der 23. Schultheatertage in Schwedt durften einige Schüler unserer Schule die aufgeführten Theaterstücke ansehen und für die Theaterzeitung “Sonnensegel” Kritiken darüber schreiben.

Text: Tomy Sens (damals Kl. 10/3)
Redakteur bei InVitrO – Die Schülerzeitung im Schaukasten und im Internet
Foto: Mit freundlicher Genehmigung der Uckermärkische Bühnen Schwedt, Fotograf: Udo Krause
—————————————————————————————————————————————————

Bomba(stisch) integrativ – Der Workshop lässt sich kaum in Worte fassen. Zusammen mit dem polnischen Theater „Bomba Bomba“ und einigen geistig beeinträchtigten Menschen sowie wenigen Schülern aus Oranienburg und Schwedt wurden viele kleine Spiele miteinander gespielt. Dazu gehören das Laufen wie eine Marionette sowie die Zusammenarbeit bei einer Übung, die an ein Speed-Dating erinnert. Schließlich kam noch das Improvisieren hinzu. Mehr…

Der Schrägste Tag

Das nächste Schultheaterfest der Uckermärkischen Bühnen Schwedt (ubs) findet nächste Woche statt. Deshalb folgen auf unserer Schulhomepage bisher unveröffentlichte Artikel vom Schultheaterfest des letzten Jahres. Im Rahmen der 23. Schultheatertage in Schwedt durften einige Schüler unserer Schule die aufgeführten Theaterstücke ansehen und für die Theaterzeitung “Sonnensegel” Kritiken darüber schreiben.

Text: Johanna Sanft (damals 10. Kl.)
Gastredakteurin bei InVitrO – Die Schülerzeitung im Schaukasten und im Internet
Foto: Mit freundlicher Genehmigung der Uckermärkische Bühnen Schwedt, Fotograf: Udo Krause
—————————————————————————————————————————————————

“Der schrägste Tag” ist eine Inszenierung der Theaterwerkstatt Angermünde. Die jungen Schauspieler zeigten 4 Minidramen und Clownsspiele. Zuerst musste der Dieb der Jacke gefasst werden. Dann erzählten “die Angermünder Spuckomas” von ihrer verstorbenen Freundin, die sie stets als Geist begleitet. Und zum Abschluss führten die Kinder noch einige Clownsspiele auf. Mehr…

Der kleine Prinz kehrt zurück

Das nächste Schultheaterfest der Uckermärkischen Bühnen Schwedt (ubs) findet nächste Woche statt. Deshalb folgen auf unserer Schulhomepage bisher unveröffentlichte Artikel vom Schultheaterfest des letzten Jahres. Im Rahmen der 23. Schultheatertage in Schwedt durften einige Schüler unserer Schule die aufgeführten Theaterstücke ansehen und für die Theaterzeitung “Sonnensegel” Kritiken darüber schreiben.

Text: Sophia Damrow (damals 10. Kl.)
Gastredakteurin bei InVitrO – Die Schülerzeitung im Schaukasten und im Internet
Foto: Mit freundlicher Genehmigung der Uckermärkische Bühnen Schwedt, Fotograf: Roy Blacha
—————————————————————————————————————————————————

Eine kleine Gruppe mit 6 oder 7 Personen, die ein halbstündiges Theaterstück aufführt, ist ja eigentlich nichts Besonderes. Aber wenn man nur einen Monat Zeit hatte, um die Texte auswendig zu lernen und man dazu noch geistig eingeschränkt ist, dann ist das schon rekordverdächtig. Und das bei einem Stück wie dem Kleinen Prinzen: Mein Beifall! Mehr…