Archiv

Artikel Tagged ‘Origami-Kraniche’

Zum Töten erschaffen

17. Dezember 2017 Keine Kommentare

Wir gratulieren ICAN zum Friedensnobelpreis 2017 (ICAN  = International Campaign to Abolish Nuclear weapons). Aus Anlass des Origami-Kranchfaltens zum Antikriegstag/Weltfriedenstag 2017 in der Klosterkirche in Angermünde entstand dieser Artikel.

Text: Anna Lena Kalow (Kl. 9/3)
Redakteurin bei InVitrO – Die Schülerzeitung im Schaukasten und im Internet
————————————————————————————————————————————————

„Dies ist unser Ruf,
dies ist unser Gebet,
Frieden zu schaffen in dieser Welt“

Das sind die Worte, die uns mahnen sollen, für den Frieden zu kämpfen. Aus diesem Grund sind sie auf dem Granitsockel des Kinder-Friedens-Denkmals festgehalten. Genau hier, wo heute der Friedenspark von Hiroshima liegt, ging am 06.08.1945 die Atombombe nieder.

 

Diese Datei ist unter der Creative-Commons-Lizenz „Namensnennung 3.0 nicht portiert“ lizenziert. Namensnennung: Max Nossin

 

Eine Atombombe mit verheerenden Auswirkungen. Eine Atombombe, die das Leben vieler Menschen schlagartig verändern sollte. Eine Atombombe, die zum Töten erschaffen wurde. Eine Atombombe, die 10 Jahre später das Herz eines unschuldigen Mädchens hat aufhören lassen zu schlagen. Das Herz Sadako Sasakis.

Sadako ist zwei, als die Katastrophe ihren Lauf nahm. Sie genießt ein schönes Leben, hat Spaß an der Schule und ihren Hobbys. Die Zeit vergeht und Sadako vergisst die Vergangenheit. Bis das junge Mädchen nach 10 Jahren von dem Unheil erneut eingeholt wird. Sie erkrankt an der „Atombombenkrankheit“ Leukämie (Blutkrebs).

 

Dieses Foto ist gemeinfrei. Template:PD-Japan-oldphoto

 

Im Krankenhaus erfährt Sadako von der Legende des Origami-Kranichs. Es heißt, wer 1000 Kraniche faltet, dem schenken die Götter Glück und ein langes Leben. Ab sofort verbringt sie ihre Zeit mit dem Falten von Origami-Kranichen. Allerdings verstirbt Sadako, bevor sie das Werk beendet hat.

Da Sadakos Geschichte auch heute noch viele Menschen bewegt, ist der Origami-Kranich zum Symbol gegen die Atombombe, Atomkraft und den Krieg geworden.

 

Foto: Luis Bormann (Kl. 9/2)

 

Foto: Luis Bormann (Kl. 9/2)

Neues YouTube-Video: Franziskus und die Kraniche 2011

6. Dezember 2017 Keine Kommentare

Wir hatten überhaupt keine Erfahrung mit dem Ort und der Aktion. Niemand wusste, wie es werden wird. Morgens waren wir 23 SchülerInnen und ein Lehrer. Was dann geschah, seht Ihr hier:

 

Jetzt auch direkt zu sehen: Zweites YouTube-Video zum Antikriegstag / Weltfriedenstag in Angermünde

25. Oktober 2017 Keine Kommentare

Jetzt auch direkt zu sehen: Erstes YouTube-Video zum Antikriegstag / Weltfriedenstag in Angermünde

25. Oktober 2017 Keine Kommentare

Zweites YouTube-Video zum Antikriegstag / Weltfriedenstag: Öffentliches Origami-Kranichfalten

24. Oktober 2017 Keine Kommentare

Heute wurde das zweite Video zum Antikriegstag/Weltfriedenstag veröffentlicht. Der Aktionstag 2013 ist ab sofort online:

https://www.youtube.com/watch?v=zV_D0EmzXYI

In den nächsten Wochen werden die anderen Jahre folgen. Es ist toll, dass SchülerInnen des Einstein-Gymnasiums sich die Mühe gemacht haben, zu filmen und zu schneiden. Nun sollen die Videos endlich auch verbreitet werden. Dazu benötigen wir Eure Hilfe!

Wir wollen unseren jährlichen Aktionstag gegen den Krieg und für den Frieden in diesem Jahr bei einem Wettbewerb einreichen. Unterstützt uns bitte, indem Ihr das Video mit den Euch zur Verfügung stehenden Mitteln verbreitet.

Wir freuen uns auch über Kommentare. Sie sind nicht nur bei Youtube möglich. Ohne irgendeine Anmeldung oder Registrierung könnt Ihr auch gleich auf dieser Seite das Video und/oder die Aktionstage kommentieren. Dazu müsst Ihr hier einfach nur nach unten scrollen. Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient nur der Sicherheit.

Jetzt auch auf YouTube: Öffentliches Origami-Kranichfalten zum Antikriegstag/Weltfriedenstag

18. Oktober 2017 Keine Kommentare
Bei YouTube wurde das erste Video mit dem Öffentlichen Origami-Kranichfalten zum Antikriegstag/Weltfriedenstag in Angermünde veröffentlicht. Es zeigt den Aktionstag 2012:

 

 

In den nächsten Wochen werden die anderen Jahre folgen. Es ist toll, dass SchülerInnen des Einstein-Gymnasiums sich die Mühe gemacht haben, zu filmen und zu schneiden. Nun sollen die Videos endlich auch verbreitet werden. Dazu benötigen wir Eure Hilfe!

Wir wollen unseren jährlichen Aktionstag gegen den Krieg und für den Frieden in diesem Jahr bei einem Wettbewerb einreichen. Unterstützt uns bitte, indem Ihr das Video mit den Euch zur Verfügung stehenden Mitteln verbreitet. Wir freuen uns auch über Kommentare.

Foto der Woche # 101

Foto der Woche (09.10-15.10.2017)
Foto: Janet Baumgart (Kl. 10/2)
Redakteurin bei InVitrO – Die Schülerzeitung im Schaukasten und im Internet
Text: Wolfgang Rall (Leiter der AG InVitrO)
————————————————————————————————————————————————— Mehr…

Einladung: Öffentliches Origami-Kranichfalten zum Antikriegstag/Weltfriedenstag am 22.09.2017

18. September 2017 Keine Kommentare

Aus Anlass des Antikriegstages/Weltfriedenstages (01. September) und des Weltfriedenstages der UNO (21. September) wird am Freitag, dem 22. September 2017, in der Angermünder Klosterkirche von 08.30 bis 13.30 Uhr ein öffentliches Kranichfalten stattfinden. Es ist eine gemeinsame Aktion von ca. 50 Schülern des Einstein-Gymnasiums und der Klosterkirche. Besucher, ob jung oder alt, sind während dieser Aktion herzlich willkommen! Sie können auch gern beim Falten der Kraniche mithelfen. Die Schüler freuen sich darauf, andren zu zeigen, wie man Origami-Kraniche faltet. Mehr…

Verstrahltes Angermünde?

Fotos und Text: Wolfgang Rall (Religionslehrer)
——————————————————————————————————————————————————————-

Viele Angermünder blickten in der Innenstadt erstaunt und oft auch irritiert auf die Schülerinnen und Schüler. Trotz des sehr schlechten Wetters sah man sie schon von weitem. Mehr…

Nazis mögen kein Origami

19. September 2015 3 Kommentare

Text und Fotos: Laura Promehl (Abitur 2014 am Einstein-Gymnasium Angermünde)
Gastredakteurin bei InVitrO – Die Schülerzeitung im Schaukasten und im Internet
—————————————————————————————————————————————————- Mehr…