Geografie Sek I

6. Dezember 2010

Unterricht

“Ich bin Geograph”, sagte der alte Herr.
“Was ist das, ein Geograph?”
“Das ist ein Gelehrter, der weiß, wo sich die Meere, die Ströme,
die Städte, die Berge und die Wüsten befinden.”
“Das ist sehr interessant”, sagte der kleine Prinz. “Endlich ein richtiger Beruf!”

(aus “Der kleine Prinz” von Antoine de St. Exupéry)

Auch wenn sich die Geografie heute nicht mehr so versteht wie beim “Kleinen Prinzen” und Geografie mehr bedeutet als topografische Begriffe der Welt auswendig zu lernen, so schadet es keinem  sie zu kennen und ihre Lage beschreiben zu können. Ebenso ist ein zentrales Anliegen des Geografieunterrichts, das Interesse der Schülerinnen und Schüler für die Phänomene des Raums zu wecken, zu entwickeln und zu erhalten. Die Schülerinnen und Schüler erschließen sich im Unterricht die Grundkomponenten des Natur-, Wirtschafts- und Sozialraums, erarbeiten ihre Wechselwirkungen und erfassen somit deren Komplexität.

unterrichtende Fachlehrer:
Frau Walther, Frau Prill, Herr Kühn

Teilnahme am jährlichen
Schulwettbewerb “GEO  WISSEN”

Schulsieger 2010:  Felix Wolff Klasse 10/2

Kommentare sind geschlossen