Home > InVitrO - Die Schülerzeitung im Schaukasten und im Internet > Tödlicher Virus – Die Zeit wird dich holen!

Tödlicher Virus – Die Zeit wird dich holen!

Text: Anna Lena Kalow (Kl. 9/3)
Redakteurin bei InVitrO – Die Schülerzeitung im Schaukasten und im Internet
————————————————————————————————————————————————

(Vorbemerkung: AIDS ist eine Krankheit, die vorwiegend durch Geschlechtsverkehr übertragen wird. Zuerst verbreitet sich der HI-Virus (kurz: HIV) im Körper und erst nach Jahren bricht die Krankheit aus. Einmal angesteckt, bedeutet diese Krankheit für sehr viele Menschen auf der Welt in letzter Konsequenz, dass sie daran sterben werden.)

 

 

„Ey, bist du schwul?“

Noch heute gilt AIDS als so genannte „Schwulenkrankheit“. Viele Menschen denken, dass überwiegend Homosexuelle sich mit dieser Krankheit infizieren. Was jedoch keineswegs stimmt!

Aber warum ist das so? Warum glauben so viele Leute daran? Der Grund: mangelnde Aufklärung. Auch in der heutigen Zeit denken die meisten, dass HIV lediglich durch Sperma übertragen werden kann. Das ist wohl eine der Ursachen für den Begriff „Schwulenkrankheit“. HIV kann aber auch durch Blutaustausch, Muttermilch und Scheidenflüssigkeit übertragen werden.

Durch diese mangelnde Aufklärung verbreiten sich schnell solche Gerüchte unter der Bevölkerung und auch die Krankheitsrate unter deutschen Jugendlichen nimmt nicht ab.

Das muss ein Ende haben!!!

 

 

Mit ihrem Projekt anlässlich des Welt-AIDS-Tages am 01.12.2017 wollte die Religionsgruppe der Klasse 9.3 genau das bewirken. Daher verteilten die Schüler und Schülerinnen an zwei Tagen in der großen Hofpause im Foyer heißen Punsch und AIDS-Schleifen. Ihr Ziel war es, dass sich möglichst viele die AIDS-Schleife anstecken. Warum? Um den an AIDS-Erkrankten und mit HIV-Infizierten zu zeigen, dass sie nicht allein sind und wir ihnen Unterstützung leisten.

 

 

Die Aids-Schleifen stehen übrigens als Symbol für Toleranz und Solidarität mit den Betroffenen. Sie waren im Foyer KOSTENLOS zu erhalten. Lediglich der Punsch kostete 0,80 €. Das eingenommene Geld wird an die Deutsche AIDS-Hilfe GESPENDET.

 

 

Wir, die Schüler und Schülerinnen der Klasse 9.3, freuten uns riesig über die Teilnahme und Unterstützung an unserem Projekt aus Anlass des Welt-AIDS-Tages am 01.12.2017

Vielen Dank auch an unseren Religionslehrer Herrn Rall, der sich für unser Projekt einsetzte und es damit überhaupt erst möglich gemacht hat.

 

 

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks