Herz über Kopf

Einige SchülerInnen unserer Schule waren Gäste des 24. Schultheaterfestes in Schwedt (10. bis 13. Juli 2017). Sie waren RedakteurInnen der Theaterzeitung “Sonnensegel”. Wir veröffentlichen seit ein paar Wochen ihre Artikel auf unserer Schulhomepage. Eigentlich dachten wir im Dezember, dass jetzt alle veröffentlicht wurden. Doch das war ein Irrtum. Deshalb folgen in dieser und in den nächsten Wochen noch einige Artikel über das Schultheaterfest 2017.

Text: Tomy Sens (damals Kl. 11/1)
Gastredakteur bei InVitrO – Die Schülerzeitung im Schaukasten und im Internet
Foto: Sandra Zabelt (mit freundlicher Genehmigung der Uckermärkische Bühnen Schwedt)
—————————————————————————————————————————————————

Bei „Herz über Kopf“ denkt man zuerst an einen Song. Das ist aber falsch! Denn in diesem, vom Mut!Klub inszenierten Stück herrschen ganz andere Themen vor als echte Liebe – hier geht es um „echte Männer“. Zwei blutrünstige Prinzessinnen wetteifern darum, wer von den Anwerbern um ihre Hand die meisten Rätsel löst. Aber: Wird das Rätsel gelöst, wird der Rätselstellende enthauptet. So geht es fast das ganze Stück über weiter.

 

 

Untermalt von knackenden Knochen und klingenden Klingen sowie Fangenspielen mit abgetrennten Köpfen ist dieses Stück nichts für schwache Nerven. Wer allerdings einen Sinn für Makabres und schwarzen Humor besitzt, der sollte sich diesen Spaß nicht entgehen lassen.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks