Marionette

Einige SchülerInnen unserer Schule waren Gäste des 24. Schultheaterfestes in Schwedt (10. bis 13. Juli 2017). Sie waren RedakteurInnen der Theaterzeitung “Sonnensegel”. Wir veröffentlichen seit ein paar Wochen ihre Artikel auf unserer Schulhomepage. In den nächsten Wochen werden weitere folgen.

Text: Luisa Höppner (damals Kl. 10/4)
Gastredakteurin bei InVitrO – Die Schülerzeitung im Schaukasten und im Internet
Foto: Sandra Zabelt (mit freundlicher Genehmigung der Uckermärkische Bühnen Schwedt)
—————————————————————————————————————————————————

Ich war bei dem Stück „Marionetten“ des Kurses Darstellendes Spiel der Jahrgangsstufe 11 des Christa-und-Peter-Scherpf-Gymnasiums Prenzlau. Das Stück handelt von einem Theater, das jedoch am finanziellen Abgrund steht. Die Puppenspieler und auch die Puppen selbst versuchen mit allen Mitteln, das Theater zu retten und dafür nehmen sie einiges auf sich.

Die Schauspieler haben sehr gut gespielt und die Story sehr gut rübergebracht. Man konnte die Handlung gut verfolgen und verstehen. Auch die lustigen Parts zwischendurch waren sehr amüsant. Das Stück ist sehr gut für Jugendliche. Jedoch muss ich sagen, dass es an ein paar Stellen ein bisschen unkoordiniert wirkte, was aber nicht störend war. Im Großen und Ganzen war es sehr erfolgreich gespielt.

 
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks